Mittwoch, 6. Juli 2011

In die Farbtöpfe habe ich dann auch mal wieder gegriffen,

und das ist daraus entstanden.

Meine erste Knäuelfärbung (das Kuchenknäuel habe ich in eine flache Schüssel mit Farbe gestellt, nachdem alle Flüssigkeit aufgesogen war, in eine 2. Farbe mit der anderen Seite reingestellt, als auch das fertig war leicht ausgedrückt und vorsichtig umgewickelt und nochmals in eine 3. Farbe gestellt; zum Trocknen habe ich es wieder als Strang gewickelt, wenn frau vorsichtig umwickelt spritzt das auch nicht)


Dann mein erstes Chamäleon aus den Grundfarben türkis, magenta und gelb.


Und noch eine Restfärbung aus der übrig geblliebenen Färbeflotte (türkis, magenta, gelb und orange).